Für alle Katzenliebhaber

Die Beziehung zwischen Mensch und Katze kann verschiedenste Formen annehmen. In der Regel ist der Mensch allerdings dafür verantwortlich, dass es der Katze gut geht – zumindest wenn es nach dem Willen der Katze geht. Denn immerhin geht die Erziehung des Tieres eher andersrum. Der Mensch wird erzogen, für die Katze das zu tun was sie will. Das umfasst Dinge wie füttern, Fenster und Türen öffnen wenn die Katze davor sitzt und natürlich Streicheleinheiten. Ein ganz guter Bericht darüber, wie so eine Katze einem das Leben schwer machen kann gibt es von Simon Tofield, einem englischen Animator. Auf seiner Website gibt es zahlreiche Comics zu seinen Katzen und wie sie ihm das Leben zur Hölle machen. Zu finden ist die Seite hier: Simon’s Cat.

Als Krönung gibt es auch noch einige Videos, die sein Zusammenleben mit den Katzen portaitieren. Zum Beispiel folgendes:

Und wem das noch nicht genug ist, er hat auch ein Buch veröffentlicht, welches sehr zu empfehlen ist. Kaufbar zum Beispiel bei Amazon: Simons Katze.

Viel Vergnügen!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to MySpace

Tags: , , , ,

Leave a Reply